Internetrecht:

Mit zunehmender Bedeutung des Internet für den Unternehmensverkehr entsteht hier ein Rechtsbereich, in dem sich - entgegen der verbreiteten Auffassung, es handle sich um einen rechtsfreien Raum - zahlreiche Regelung aus den verschiedensten Rechtsgebiete begegnen und überlagern.

Schnell sind durch das achtlose Nutzen von Webinhalten Namens-, Domain-, Urheber- oder Markenrechte verletzt. Dies kann erhebliche Schadensersatzforderungen der Rechteinhaber nach sich ziehen. Schadensersatzforderungen oder Lizenzgebühren betragen hier häufig mehrere tausend Euro, welche regelmäßig gegen den Anschlussinhaber geltend gemacht werden.

Der gewerbliche Anbieter von Waren- und Dienstleistungen im Internet sieht sich einer Vielzahl besonderer Informationspflichten und Datenschutzbestimmungen gegenüber, die es zu beachten gilt. Fehltritte straft neben den behördlichen Bußgeldstellen zunehmend der Markt über wettbewerbsrechtliche Abmahnungen ab. Über den Schadensersatz hinaus wird die Abgabe von Unterlassungserklärungen für die Zukunft verlangt.

Wir beraten Sie bei der rechtssicheren Erstellung Ihres Internetauftritts, verteidigen Ihre Interessen gegenüber Dritten und unterstützen Sie bei der Abwehr unberechtigter Forderungen – schnell und zielgerichtet, wie es ein Agieren im Takt des Internets erfordert.

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin.

Beratung durch erfahrene Anwälte

Individuelle & persönliche Betreuung

Schnelle Terminvergabe

Öffnungszeiten:

Mo-Do 08:00-12:00 und 14:00-17:00 Uhr
Fr 08:00-12:00 und 13:00-14:30 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Ihre Nachricht: